Pflegeversicherung

2009 gab es in der gesetzlichen Pflegeversicherung rund 2,3 Millionen Leistungsempfänger. Mit der steigenden Lebenserwartung erhöht sich auch die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen. Häufigste Ursachen für einen Pflegefall sind – neben „normalem“ altersbedingten Kräfteverfall – Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebserkrankungen.

Nach aktuellen Studien ist heute jede achte Frau mehr als 10 Jahre pflegebedürftig. Bei den Männern trifft dieses Schicksal immerhin jeden Zehnten.

Das Statistische Bundesamt hat hochgerechnet: in den nächsten 20 Jahren wird der Anteil der Pflegebedürftigen um über 50% steigen, bis 2050 wird er sich sogar fast verdreifachen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskategorien

Aktuelle Beiträge

Beitragsstabilität für Lehrer

Unser Premiumpartner die DBV gibt für unsere Kunden eine Garantierklärung bis um 01.01.2022 ab. Wohingegen viele andere private Krankenversicherer und sogar gesetzliche Krankenkassen Beiträge erhöhen,

Weiterlesen »

Calix Die Lehrerberater

Folge 3: Wir sind seit 2002 kompetenter und unabhängiger Ansprechpartner für Lehramtsstudenten, Referendare und Lehrer in ganz Deutschland. Als zertifizierte Berater für Beamte wissen wir

Weiterlesen »