Wie viel Immobilienfinanzierung kann ich mir leisten ?

Calixlogo Umzug

Die erste Hürde zum Eigenheim nehmen – durch sichere Immobilienfinanzierung!

Fast jeder hat sich schon einmal vorgestellt, wie es wäre, ein eigenes Haus, oder eine Eigentumswohnung zu besitzen. Leider hört für viele bei dieser Vorstellung die Verwirklichung vom Eigenheim auf. Schließlich lässt sich eine Immobilie meist nicht einfach durch Ersparnisse bezahlen. Die Frage ist dann: Wie kann ich ein Eigenheim finanzieren? Eine clevere Immobilienfinanzierung ist dafür die Lösung. Natürlich sollte der Schritt zum Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung gut überlegt sein – schließlich wird diese Entscheidung meist nur einmal im Leben getroffen:

  • Wie funktioniert überhaupt eine Finanzierung von Immobilienfinanzierung?
  • Gibt es verschiedene Möglichkeiten gibt es?
  • Welches Finanzierungsmodell ist im Vergleich das beste für mich?
  • Wie komme ich eigentlich an die passende Baufinanzierung oder den geeigneten Immobilienkredit für mich?

Und:

  • Wie viel Immobilienfinanzierung kann ich mir leisten?
 

Der Kauf oder Bau einer Immobilie ist mit Verantwortung verbunden, schließlich läuft ein Kredit oder Darlehen über einen längeren Zeitraum und auch der Kostenfaktor ist natürlich entscheidend. Deswegen ist es sehr wichtig, die richtige Baufinanzierung für sich zu finden. Nach dem Motto:       „Wo es an Beratung fehlt, da scheitern die Pläne“, ist am Anfang einer Immobilienfinanzierung eine kompetente Beratung das Wichtigste. Durch einen sorgfältigen und unabhängigen Vergleich verschiedenster Angebote können tausende von Euros gespart werden. Mit einem Klick vergleichen wir über 400 Bankpartner für Sie!

Wie viel Immobilienfinanzierung kann ich mir leisten?

Es ist so weit? Sie haben sich dazu entschieden, den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen? Nun müssen die Überlegungen zur Immobilienfinanzierung konkreter werden. Jetzt muss die eigene finanzielle Situation unter die Lupe genommen werden. Ein Kassensturz ist dafür ein Anfang. Ein Haushaltsbuch kann dafür eine gute Hilfe sein, aber natürlich ist auch ein genauer Blick auf die Kontoauszüge nützlich.

Da der Kauf, oder Bau einer Immobilie ein großes Projekt ist, sollte am Anfang der Planung zunächst ein klares Bild vom Ist-Zustand (finanzieller Status Quo) und der konkreten Wunschvorstellung gezeichnet werden.

In wenigen Schritten zur Antwort: So viel Immobilienfinanzierung kann ich mir leisten!

Erster Schritt: Einnahmen ermitteln

Wie viel Geld steht monatlich zur Verfügung, um die Lebenserhaltungskosten und später auch die Immobilienfinanzierung zu decken? Einnahmen können unter anderem sein:

  • das monatliche Gehalte

  • Kindergeld

  • Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung

  • Nebenjobs

Wer clever ist, lässt sein Geld natürlich nicht nur auf dem Giro- oder Tagesgeldkonto liegen. Vielleicht ist das Geld in Fonds oder Aktien investiert? Wichtig ist, die Dividenden daraus sollten sie nicht zu dein Einnahmen rechnen, die sie zur Deckung ihrer Immobilienfinanzierung herannehmen. Denn bekanntlich ist der Markt Schwankungen ausgesetzt und eingeplante Dividenden können daher Wie viel Immobilienfinanzierung kann ich mir leisten ? 1auch ausbleiben. Genauso vorsichtig sollten Sie mit dem Erziehungs- oder Elterngeld sein, denn dieses ist zeitlich begrenzt und bis zum nächsten Job, können Zahlungslücken entstehen. Das heißt: bei der Berechnung der Einnahmen, die mir zum Stemmen der Immobilienfinanzierung dienen, sollte mit Vorsicht vorgegangen werden: in die Zukunft können wir nicht blicken, deswegen müssen auch Zeiten bedacht werden, in denen weniger Geld zur Verfügung steht.

Zweiter Schritt: Ausgaben berechnen

Jetzt muss ermittelt werden, wie viel Geld von den Einnahmen für Ausgaben für die allgemeine Lebenshaltung ausgegeben werden:

  • Mietnebenkosten wie Strom, Internet, Wasser, Abwasser, Müllbeseitigung u.ä.
  • Essen, Trinken
  • Bekleidung
  • Fahrtkosten (Nahverkehr, Leasing, Spritkosten)
  • Bildung von Rücklagen (bspw. monatlicher Sparplan)
  • Versicherungen
  • Kultur, Freitzeit, Vereinsbeiträge

Nachdem von den Einnahmen die Ausnahmen abgezogen werden, ist schnell sichtbar, wie schnell die Einnahmen verschwinden. Genauso wie bei den Einnahmen, ist bei der Kalkulation der Ausgaben Sorgfalt geboten. Es ist sehr wichtig, die Ausgaben keinesfalls zu niedrig zu veranschlagen. Durch die Immobilienfinanzierung wird über 20 oder mehr Jahre ein großer Teil der Einnahmen gebunden. Über diese Zeitspanne ist es sehr realistisch, dass noch andere größere Anschaffungen wie ein neues Auto, neue Haushaltsgeräte oder Reparaturen anfallen.

Sie brauchen aber keine Angst vor Zahlensalat haben. Mit unserem Haushaltsrechner können Sie ganz leicht berechnen, wie viel ihnen für Ihre Immobilienfinanzierung zur Verfügung steht

Haushaltsrechner

Mit dem Calix Haushaltsrechner Clever Einnahmen und Ausgaben betrachten (Desktopansicht empfohlen)

Ist die Baufinanzierung durch eine gute Finanzplanung genau auf Ihre Bedürfnisse und Ressourcen zugeschnitten, haben sie trotzdem noch genügend finanzielle Puffer, um diese Ausgaben zu stemmen und sich dennoch die eine oder andere Freude zu leisten.

Denn die größte Angst bei einer Immobilienfinanzierung ist, dass sich der Traum vom Eigenheim zum Albtraum durch finanzielle Überlastung kehrt, wenn die Einnahmen und Ausgaben falsch kalkuliert wurden und sich die monatlichen Raten der Immobilienfinanzierung nicht mehr begleichen lassen.

Dritter Schritt: Eigenkapital lohnt sich

Nicht nur Banken freuen sich bei der Immobilienfinanzierung über Eigenkapital. Auch für Sie ist es von Vorteil, Eigenkapital in die Finanzierung von Bau oder Kauf einer Immobilie einfließen zu lassen. Denn, je größer der AnteiImmobilienfinanzierungl für die Immobilienfinanzierung ist, desto höher werden auch die Zinsen, die Sie zahlen müssen. Lassen Sie Eigenkapital in die Immobilienfinanzierung einfließen, können sich damit auch die Zinsen verringern. Auch hier gilt natürlich: Vorsicht! Sie sollten nicht alle Ersparnisse aufbrauchen, damit Sie noch genügend Rücklagen für unvorhersehbare Ausgaben haben.

Die Calix steht Ihnen bei allen Überlegungen zur Seite, um Ihnen den Traum vom Eigenheim zu erfüllen! Weiterführende Informationen gibt es außerdem hier.

Sollten Sie Fragen haben, oder eine Beratung wünschen, so nutzen Sie einfach unser Kontaktfeld und vereinbaren Sie kostenfrei und unverbindlich Ihr „Was kann ich mit leisten“-Gespräch!

Ps: Sie finden uns überigens auch bei Instagram und Facebook, sowie auf Youtube :). 

Beitragskategorien

Aktuelle Beiträge